Huhu ihr Lieben,

heute möchte ich euch gerne meinen Lesemonat für den Februar zeigen. Ich habe ganz 11 Bücher geschafft und ich bin immer noch ein wenig sprachlos, dass ich so viele Bücher geschafft habe. 

Im Februar habe ich mit dem 1. Band der Clifton-Saga angefangen. Es ist eine Geschichte, die im Jahr 1930 beginnt und wir begleiten die Familie Clifton. Es ist eine so toller Auftakt, dass ich nach dem Ende von Band 1 sofort die Fortsetzung lesen musste. Den dritten Band habe ich jetzt im März auch schon gelesen und ich bin wirklich süchtig nach dieser Reihe.

Da ich zurzeit auch gerne wieder Thriller lese musste ich natürlich einen Chris Carter lesen. Dieser hatte es echt in sich. Der Fall war sehr krass und wir haben hier viel über Hunter erfahren. Bisher das beste Buch dieser Reihe. Schwesterlein, komm stirb mit mir, hat mich sehr enttäuscht. Der Fall war gut aber die Ermittlungsarbeiten sowie die Charaktere konnten mich einfach nicht überzeugen. 

So langsam komme ich zum Genre New Adult/Erotik wieder zurück. Letztes Jahr habe ich kaum in diesem Genre gelesen aber zurzeit habe ich so Lust darauf. Trust Again war so gefühlvoll und toll. Ich freue mich schon auf Feel Again. Den zweiten Band von Sugar & Spice habe ich innerhalb weniger Stunden weggesuchtet. Ernste Thematik mit niveauvoller Erotik. 

Dann habe ich drei Jugendbücher gelesen. Ich bin zurzeit nicht in der größten Lust Jugendbücher zu lesen aber diese drei habe ich dann sogar geschafft. Bloody Weekend war leider für mich nichts. Jugendthriller ist einfach nicht mehr meins, mir ist das zu seicht. Die Mitte der Welt war gut aber leider nicht so grandios, wie es viele finden. Wonder Woman war ein absolutes Highlight. Es ist eine so tolle Geschichte und die Autorin hat es einfach drauf. 

Dann habe ich ganz spontan zu Sleeping Beauties gegriffen. Es ist eine interessante Thematik. Die Umsetzung ist auch sehr gelungen nur gegen Ende habe ich es mir ein wenig besser vorgestellt.

Auf dem Bild habe ich jetzt leider ein Buch vergessen 😀 und zwar das Reich der sieben Höfe Band 2. Den habe ich auch noch gelesen und ich hatte echt meine Schwierigkeiten aber nach 400 Seiten konnte mich das Buch endlich packen. 

Ihr könnt alles noch genauer in den Rezensionen nachlesen, da kann ich einfach mehr eingehen. Manche Rezensionen folgen noch aber das werde ich euch jetzt hier mal auflisten: 

  1. Spiel der Zeit I Jeffrey Archer I S. 560 I 4 Sterne I Rezension 
  2. Das Vermächtnis des Vaters I Jeffrey Archer I S. 480 I Rezension 
  3. Die stille Bestie I Chris Carter I S. 448 I 5 Sterne I Rezension folgt 
  4. Schwesterlein, komm stirb mit mir I Karen Sander I 3 Sterne I S. 400 I Rezension 
  5. Trust Again I Mona Kasten I S. 460 I 4 Sterne I Hier wird eine Reihenrezension folgt, Band 3 wird im März gelesen 
  6. Sugar & Sprice I Seressia Glass I S. 400 I 4,5 Sterne I Rezension folgt
  7. Bloody Weekend I M. A. Benett I S. 344 I 3 Sterne I Rezension 
  8. Die Mitte der Welt – Andreas Steinhöfel I S. 472 I 4 Sterne I Rezension folgt
  9. Wonder Woman I Leigh Bardugo I S. 448 I 5 Sterne I Rezension 
  10. Das Reich der sieben Höfe – Sarah J. Maas I S. 720 I 4 Sterne I Hier folgt eine Reichenrezension nach Band 3, den ich gerade schon lese. 
  11. Sleeping Beauties – Stephen und Owen King – S. 960 I 4 Sterne I Rezension folgt 


Bücher: 11 (auf dem Foto fehlt das Reich der sieben Höfe 2) 
Seiten gesamt: 5.692
pro Tag: ca. 203 

Highlights: 
Wonder Woman, Die stille Bestie 

Flop: 
Schwesterlein, komm stirb mit mir 

Wie war euer Lesemonat Februar? 

3 COMMENTS

  1. Hallo Mella 🙂

    Der dritte Band von "Das Reich der sieben Höfe" liegt auch schon auf meinem SuB und ich freue mich riesig auf die Geschichte! Auf deine Rezension zum zweiten Band bin ich schon sehr gespannt, denn der hatte mir damals sogar noch ein Stückchen besser gefallen, als der Auftakt.

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like