4 EngelFantasyKnaurRezension
Holly Jennings
Titel: Arena
Autor: Holly Jennings
Band: 1 von ?
Verlag: Knaur
Seiten: 400
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 14,99
ISBN: 978-3-426-52021-5
Ersterscheinung: 01.09.2017
Quelle: Verlag

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar! Hiermit bedanke ich mich nochmal herzlichst beim Knaur Verlag!

Im Jahr 2054 ist das Sterben Alltag in Kali Lings Job: Sie ist eine virtuelle Gladiatorin, eine der besten in der Profi-Liga, die jedes Wochenende die Massen vor die Bildschirme zieht und Milliarden einspielt. Zwar beendet ein virtueller Todesstoß nicht wirklich Kalis Leben, doch der Schmerz ist höchst real. Zum Ausgleich winken Ruhm, schnelles Geld und wilde Partys.

Als ihr Teamkapitän Nathan an einer Überdosis stirbt, wird Kali zum ersten weiblichen Kapitän befördert. Mit dem attraktiven, arroganten Rooke stellt man ihr jedoch auch einen neuen Kollegen an die Seite, der sie in mehr als einer Hinsicht herausfordert. Dann begeht Kali den Fehler, Fragen nach Nathans Tod zu stellen …

Das Buch spielt im Jahre 2054 und die meiste Zeit sind wir in einer virtuellen Welt. Bei dieser virtuellen Welt geht es eigentlich nur um Spiele aber hier kann  man das ganz große Geld machen und kann ein gefeierter Star sein. Auch Kali nimmt daran Teil und spielt in der Profi-Liga. Sie ist sehr begehrt und sie liebt das Spiel. Sie ist lieber in der virtuellen Welt als in der realen Welt. Dann passiert etwas sehr trauriges und Kali muss mit diesem Verlust erst einmal zurecht kommen. Dann bekommt sie auch noch einen neuen Kollegen an die Seite und alles steht nur noch Kopf.
Kali ist ein taffes Mädel. Sie liebt die virtuellen Welten und ist hierbei auch richtig erfolgreich. Für sie gibt es kein anderes Leben mehr. Sie hat Spaß, kann das machen, was sie gerne macht und hat Freunde. Allerdings passiert dann etwas und Kali ist zutiefst erschüttert und traurig. Sie will davon nur noch Abstand und flüchtet sich in die virtuelle Welt. Sie merkt aber, dass mit ihrem Körper etwas nicht stimmt. Dann bekommt sie auch noch einen neuen Kollegen und sie ist davon total genervt und will das alles nicht. Sie muss sich in vielen beweisen und muss erst einmal zu sich selbst finden um überhaupt andere Dinge auszuführen.
Ich fand diese Welt sehr interessant und auch gut beschrieben. Anfangs war ich etwas verwirrt, ob alles virtuell ist oder nicht. Aber schnell wird klar, dass es auch ein reales Leben gibt. Das Spiel und die Geschichte rund um Kali hat mich absolut begeistert und konnte mich in den Bann ziehen. An dem Buch sieht man gut, was virtuelle Welten mit Personen machen kann und, dass es nicht immer alles so einfach ist. Natürlich haben wir auch eine Liebesgeschichte dabei und die hat mir auf jeden Fall zugesagt. Mit dem Ende bin ich auch zufrieden aber ich bin gespannt, was da noch kommen mag.
Ein gelungenes Buch mit einer gut vorstellebaren virtuellen Welt. Die Charaktere waren gut und nachvollziehbar ausgearbeitet. Ich konnte richtig in die Welt abtauchen.
Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln

       

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like