Rezension – Blutroter Frost – Meredith Winter

Titel: Blutroter Frost I Autorin: Meredith Winter I Verlag: SommerBurg I Seiten: 374 I Ausgabe: Taschenbuch I Preis: 9,99  I ISBN: 978981872200

Quelle: Verlag

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit beim SommerBurg Verlag nochmals bedanken!

Julie, 35, Anästhesistin, will sich mit einer eigenen Tageschirurgie selbstständig machen. Doch sie wird unwissend Mitglied einer Leichenteilmafia, welche beabsichtigt, ihren OP, als Sektionssaal zu nutzen. Zu verdanken hat sie dies ihrem Exfreund Benjamin, der sich als Makler ausgibt und durch sein erneutes Liebeswerben vorhat, sich Zugang zu ihrer Praxis zu verschaffen. In die Quere kommt ihm dabei Spencer, der neue Freund von Julie.
Und er ist beizeiten nicht der Einzige, nach dessen Leben die Leichenteilmafia trachtet …

In dem Buch geht es um Julie. Sie will sich mit einer eigenen Praxis selbständig machen und da ihr Ex-Freund ein Immobilienmakler ist, beauftragt sie ihn, für sie ein passendes Objekt zu finden. Benjamin setzt sie aber unter Druck und will aus der Praxis selbst profiet schlagen und der OP-Saal wird für die illegale Dinge genutzt.

Mit Julie bin ich gut klargekommen. Sie war mir von Anfang an sympathisch aber ich fand sie an manchen Stellen etwas naiv. Vor allem weiß sie ja, dass Benjamin nicht der beste Typ ist und beauftragt ihn trotzdem mit der Suche nach einer Immobilie aber ohne ihn wäre der Thriller ja dennoch nicht das, was er war. Dann tritt ja auch noch Spencer in ihr Leben. Auf der einen Seite fand ich diese Liebesgeschichte wirklich schön aber mir ist dies auf jeden Fall etwas zu schnell gegangen. Eine Szene, wo eine Verflossene von ihm ankommt, fand ich auch etwas unpassend.

Rundherum muss ich aber sagen, dass mit dieser Ladythriller aber gut gefallen hat. Er hat Spannung, den gewissen sexappeal aber dennoch auch Tiefe. Auch die Idee in dem Buch wurde an vielen Stellen wirklich gut und spannend ausgearbeitet. Es wurde sich viele Gedanken gemacht auch wenn ich eben die eine Szene nicht unbedingt optimal fand aber darüber kann man finde ich hinwegsehen. Mit dem Ende bin ich auch zufrieden und werde auf jeden Fall auch noch weitere Bände der Autorin lesen.

Ein spannender und sehr lesenswerter Ladythriller. Der mich an vielen Stellen packen und mitreißen konnte.

Cover: 5/5

Klappentext: 5/5

Inhalt: 4,5/5

Schreibstil: 4,5/5

Gesamtpaket: 4,5/5

4,5 von 5 Engeln

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like