Rezension – Die Muschelsammlerin – Charlotte Richter

Titel: Die Muschelsammlerin – Deine Bestimmung wartet I Autorin: Charlotte Richter I I Band: 1 von ? I Verlag: ARENA I Seiten: 432 I Ausgabe: gebunden I Preis: 18,00 ISBN: 978-3-401-60435-0 I Ersterscheinung: 04.02.2019

Quelle: Verlag 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit beim ARENA Verlag nochmals bedanken!

 

Mariel hat immer darauf vertraut, dass sie in Amlon glücklich wird. Inmitten der perlweißen Strände und des türkisblauen Meeres sollte es ihr an nichts fehlen. Aber tief im Herzen spürt Mariel, dass sie nicht dazugehört. Als der Tag der Verbindung bevorsteht, an dem jeder Jugendliche seinem perfekten Partner begegnet, wird Mariels größte Angst wahr: Sie ist eine Sonderbare, eine von denen, für die es keine Liebesgeschichte gibt. Zusammen mit Sander, Tora und Tammo muss Mariel Amlon verlassen. Nur in Nurnen, dem Reich der Träume, können sie ihren Seelenpartner noch finden. Doch auf der Reise flammen in Mariel plötzlich Gefühle für einen anderen auf. Und diese Gefühle bedeuten in Nurnen den sicheren Tod …

In dem Buch geht es um Mariel. Sie hat eigentlich ein schönes Leben. Es gibt wunderschöne Strände und das Meer ist einfach himmlisch. Allerdings steht ein ganz besonderer Tag bevor. Sie soll endlich einen Partner an ihrer Seite haben. Allerdings kommt dann alles ganz anders als erhofft und Mariel muss sich einem komplett neuen Leben stellen.

Mariel hat die letzten Jahre genossen. Bald steht aber der Tag der Tage bevor und sie hat große Angst davor. Vor allem hat sie die Sorge, dass am Ende kein Partner für sie bestimmt ist. Als ihre größte Angst war wird, kann sie es einfach nicht fassen. Sie muss ihre Heimat verlassen und ein neues Leben anfangen. Davon ist sie natürlich nicht begeistert. Sie muss sich vielen neuen Herausforderungen stellen aber dies ist alles gar nicht so einfach. Dann tritt sie eine Reise an, der ihren Tod bedeuten könnte, aber sie gibt die Hoffnung nicht auf.

Auf diese Geschichte habe ich unfassbar gefreut. Das Cover ist ein absolutes Highlight. Der Anfang des Buches war auch absolut vielversprechend aber nach und nach hat mich die Geschichte leider nicht gänzlich überzeugen können. Ich konnte an vielen Stellen Mariel leider nicht verstehen, warum sie manche Dinge getan hat. Zudem konnte ich mir eine bestimmte Sache nicht richtig vorstellen. Manche Sachen hätte man etwas kürzen können und andere Dinge hätten für mich ausführlicher sein können.

Eine tolle Idee, die an manchen Stellen noch besser hätte umgesetzt werden können.

Cover: 5/5

Klappentext: 5/5

Inhalt: 4/5

Schreibstil: 4/5

Gesamtpaket: 4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.