Rezension – Die Runenmeisterin – Torsten Fink

Titel: Die Runenmeisterin I Autor: Torsten Fink I Band: 1 von ? I Verlag: Thienemann I Seiten: 448 I Ausgabe: Hardcover mit Schutzumschlag, Kaltfolie und PrägungI Preis: 17,00 I ISBN: 978-3-522-20256-5 Ersterscheinung: 11.02.2019

Quelle: Verlag

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit beim Thienemann Verlag nochmals bedanken!

Eher unfreiwillig landen die Zwillinge Ayrin und Baren beim kauzigen Runenmeister Maberic vom Hagedorn. Nun ziehen sie mit ihm durchs Land und erlernen die Magie der Runen. Ein Handwerk, das viel gefährlicher ist, als es den Anschein hat. Bald geraten die Zwillinge in ein Spiel finsterer Mächte, in dem Hexen, Drachen und die magische Urkraft selbst im Verborgenen ihre Fäden spinnen. Als sich Ayrins großes magisches Talent offenbart, wird klar, dass die Zwillinge etwas mit den Mächten, die die Menschheit bedrohen, verbindet. Woher stammt Ayrins Kraft? Schlummert etwas Dunkles in dem Mädchen? Wird Ayrins Kunst, die Runen zu zeichnen, am Ende über das Schicksal der Menschen entscheiden?

In dem Buch geht es um die Zwillinge Ayrin und Baren. Sie leben in ärmlichen Verhältnissen. In ihrer Welt wird jetzt Dorf von einer Rune geschützt. Eines Tages kommt ein mysterisches Mädchen in das Dorf und plötzlich fängt alles an, den Bach runter zu gehen bzw. man kann sagen, dass die Seuche ausbricht. Viele Dörfer wurden schon heimgesucht und der Runenmeister versucht dies zu verhindern. Durch gewisse Umstände, werden die Zwillinge von ihm ausgenommen und müssen sich so einigen Gefahren stellen.

Ayrin ist mit ihrem Leben unglaublich unglücklich. Sie möchte diese Arbeit endlich aufgeben und ein besseres Leben führen. Ihrem Bruder geht es genauso. Die beiden malen sich schon aus, wenn es mal soweit sein sollte, was sie alles gerne erleben möchten. Allerdings erwartet die beiden etwas, wovon sie nichts geahnt haben. Baren macht einen schrecklichen Fehler und hat dadurch unglaubliche Schuldgefühle. Seine Schwester versucht alles wieder in die richtige Bahn zu lenken, was gar nicht so einfach ist. Dann erfahren die beiden Dinge, mit denen sie nicht rechnen. Sie lernen den Runenmeister kennen. Den beiden stehen dunkle Zeiten bevor.

In die Geschichte habe ich mich schnell eingefunden. Die ganze Geschichte rund um die Zwillinge hat mich sehr begeistert und konnte mich durch ihre Charaktereigenschaften überzeugen. Das Setting ist absolut großartig umgesetzt und es herrscht auch eine etwas düstere Stimmung in dem Buch. Diese passt absolut perfekt. Was mich auch überzeugen konnte, war, dass der Schreibstil doch etwas anspruchsvoller für ein Jugendbuch ist. In der Mitte waren für mich ein bis zwei Längen dabei. Das Ende war in Ordnung aber ich möchte gerne wissen, wie es weitergehen wird.

Eine geniale Idee, die in vielen Facetten gut ausgearbeitet ist! Ich freue mich auf Band 2!

Cover: 5/5

Klappentext: 4/5

Inhalt: 4/5

Schreibstil: 4/5

Gesamtpaket: 4/5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.