2 EngelHarperCollinsRezensionThriller

Rezension – Don’t you cry – Falsche Tränen – Mary Kubica

Mary Kubica
© Cover: HarperCollins-Verlag

Titel: Don’t you cry – Falsche Tränen

Autorin: Mary Kubica
Band: Einzelband
Verlag: HaperCollins
Seiten: 384
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 12,99
ISBN: 9783959676663
Ersterscheinung: 12.06.2017
Quelle: Verlag


Klappentext/Inhalt:

Mitbewohnerin.

Freundin.

Mörderin?

Eines Nachts verschwindet die junge Studentin Esther Vaughan spurlos aus ihrem Appartement in Chicago. Ihre Mitbewohnerin Quinn findet nur einen mysteriösen Brief, der vor die Frage stellt, wie gut sie die vermeintlich brave Frau wirklich kennt. Als sie dann noch erfährt, dass schon längst per Anzeige nach einer Nachmieterin für ihr Zimmer gesucht wird, bekommt sie langsam Angst. Quinn beginnt zu recherchieren: Was ist eigentlich aus dem Mädchen geworden, das vorher mit Esther zusammengewohnt hat? Je mehr sie erfährt, desto mehr bringt Quinn sich in tödliche Gefahr.

Meine Meinung:

Der Klappentext hört sich nach einer spannenden und nervenaufreibenden Geschichte an aber leider ist diese an vielen Stellen ausgeblieben.

Quinn wohnt mit Esther in einer WG. Die beiden verstehen sich sehr gut und sind gute Freundinnen geworden. Eines Tages verschwindet aber Esther spurlos. Quinn findet einen Brief, der viele Fragen aufwirft. Dann findet sie heraus, dass Esther schon eine nach einer neuen Mitbewohnerin sucht. Quinn will die Wahrheit herausfinden und stößt dabei auf Dinge, mit denen sie nicht rechnet.

Quinn und Esther sind gute Freundinnen. Desto seltsamer ist, dass die junge Frau eines Tages einfach nicht mehr daheim auftaucht. Quinn will herausfinden, was passiert ist und findet einen merkwürdigen Brief. Als dann auch noch jemand einen Besichtigungstermin für die Wohnung haben möchte, ist sie mehr als verwirrt. Kannte sie Esther wirklich? Sie sucht weiter nach Antworten und findet dabei unglaubliche Dinge heraus. Sie begibt sich dabei auch in Gefahr aber sie will Esther finden und dafür wird sie alles tun.

Der Einstieg in das Buch war ganz gut und ich habe mich auf eine spannende Geschichte gefasst gemacht. Die Geschichte hat zwei Handlungsstränge, die für mich ganz gut waren. Allerdings fand ich die Geschichte an vielen Stellen sehr sehr langatmig. Die Geschichte hat sich kaum von der Stelle bewegt. Außerdem war mir hier auch einiges zu verwirrend und konnte mich einfach nicht packen. Wie es dann letztendlich alles zusammengehängt hat, war dann etwas spannender aber letztendlich hat mich dieses Buch enttäuscht.

Fazit:

Ich hatte mir von der Geschichte einiges erwartet aber leider wurden diese Erwartungen nicht erfüllt. Die Geschichte zieht sich unglaublich und viele Dinge habe ich nicht verstanden oder waren verwirrend. Das Ende war dann in Ordnung aber mehr leider auch nicht.
Bewertung:

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 2/5
Schreibstil: 2/5
Gesamtpaket: 2/5

2 von 5 Engeln 

Dieses Buch habe ich bei einer Leserunde bei Lovelybooks gewonnen. Vielen Dank an LB und dem HarperCollins-Verlag!

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like