Rezension – Escape – Wenn die Angst dich einholt – Nina Laurin

Nina Laurin

Titel: Escape – Wenn die Angst dich einholt I Autorin: Nina Laurin I Band: Einzelband I Verlag: Knaur I Seiten: 352 I Ausgabe: Klappenbroschur I Preis: 14,99 I ISBN: 978-3-426-65410-1 I Ersterscheinung: 03.04.2018

Quelle: Verlag

 

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit beim Knaur Verlag nochmals bedanken!

Eigentlich hat Laine Moreno längst aufgegeben. Seit zehn Jahren versucht die 23-Jährige zu vergessen, was man ihr angetan hat: Wie sie als Kind entführt und drei Jahre lang missbraucht wurde, bis ihr hochschwanger die Flucht gelang. Dass man ihren Peiniger nie gefasst hat, weil sie sich nicht erinnern konnte. Dass ihre Tochter zur Adoption freigegeben wurde.

Doch als Laine eines Tages an einem Vermisstenplakat vorbeistolpert, starrt ihr die Vergangenheit mitten ins Gesicht: Die Gesuchte – Olivia Shaw, 10 Jahre alt – ist praktisch ihr Ebenbild. Um Olivia zu retten, muss Laine sich ihren Dämonen stellen – und einer Wahrheit über die Entführung, die sie zerstören könnte.

In dem Buch Escape musste Laine Moreno unvergessliches durchmachen. Sie wurde als Kind entführt und Jahre lang missbraucht. Eines Tages kann sie ihm entkommen allerdings ist sie schwanger. Das Kind muss sie abgeben. 10 Jahre später sieht sie ein Plakat und ist sich sicher, dass dieses Mädchen ihre Tochter ist und um sie zu retten, muss sie wieder zurück in die Vergangenheit.

Ich muss sagen, dass ich erst mal eine Weile gebraucht habe um in die Geschichte zu finden aber dann konnte sie mich immer mehr packen. Laine ist keine einfacher Charakter, dadurch, dass sie einfach so viel durchmachen musste. Sie macht Dinge in dem Buch, die ich nicht immer nachvollziehen konnte. Dennoch versucht sie irgendwie das Beste aus allem zu machen, vor allem, als sie sieht wer jetzt entführt wurde.

Das Buch fand ich an vielen Stellen wirklich schockierend. Ich hatte beim Lesen so viele Emotionen und habe, obwohl ich immer mal wieder mit Laine Probleme hatte, dennoch mit ihr mitfühlen können. Ich kann es gar nicht genau beschreiben aber so ein Schicksal ist für mich einfach unbeschreiblich und macht einen auch ein wenig hilflos. Das Ende kam dann überraschend und ich habe die Geschichte immer noch unglaublich gut im Kopf.

Eine Geschichte, die mich absolut sprachlos und emotional aufgewühlt hat. Mit vielen Dingen habe ich absolut nicht gerechnet und ich hatte das Buch in kürzester Zeit durch.

Cover: 5/5

Klappentext: 5/5

Inhalt: 4/5

Schreibstil: 4/5

Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln

 

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like