Rezension – Irgendwas von dir – Gayle Forman

Titel: Irgendwas von dir I Autorin: Gayle Forman I Band: Einzelband I Verlag: FJB I Seiten: 352 I Ausgabe: Klappenbroschur I Preis: 14,99 I ISBN: 978-3-8414-2238-5

Quelle: Verlag

Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar erhalten und wollte mich hiermit beim FJB Verlag nochmals bedanken!

Cody und Meg waren unzertrennlich – beste Freundinnen für immer. Sie wussten alles voneinander. Jedenfalls dachte Cody das. Bis sie die E-Mail bekommt und mit einem Mal nichts mehr so ist wie vorher. Wer war Meg wirklich? Cody begibt sich auf die Suche nach Antworten und findet, was sie nicht erwartet – Freundschaft und Liebe.

In diesem Buch geht es um Cody Sie bekommt von ihrer besten Freundin eine unfassbar erschreckende E-Mail. Anfangs hält sie es für einen Spaß aber dann ist ihre beste Freundin plötzlich Tod. Cody möchte verstehen, was passiert ist und begibt sich dabei in Megs Leben. Dabei findet sie einige unerwartende Dinge und auch wieso Meg dies getan hat.

Unsere Protagonistin Cody ist absolut am Boden zerstörrt. Sie ist in Trauer und kann es einfach nich fassen, dass Meg dies getan hat. Eines Tages fährt sie zu der WG, in der Meg gelebt hat und möchte ihre Sachen eigentlich nur abholen. Dabei findet sie aber einige sehr interessante Dinge über ihre beste Freundin heraus. Cody ist schockiert und muss sich fragen, wusste sie wirklich alles über ihre beste Freundin. In dem Buch kommen noch einige Dinge in denen Cody sehr viel Mut, Willenstärke und Selbstvertrauen beweist.

Nachdem ich von der Autorin schon einiges gelesen habe, habe ich mich natürlich auf dieses Buch gefreut. Der Einstieg ist mir leicht gefallen und die Thematik in dem Buch ist eine wirklich tragisches. Dieses Thema wühlt einen sehr auf und man denkt über einige Dinge sehr intenstiv nach. Die Geschichte an sich fand an vielen Stellen gelungen und konnte mich auch überzeugen. Allerdings fand ich den Verlauf bezüglich der Liebesgeschichte etwas zu flach und es ging mir auch zu schnell. An der ein oder anderen Stelle hat es sich etwas gezogen aber dies hat sich auch schnell wieder gelegt.

Eine sehr emotionale Thematik, die mich in der Umsetzung nicht gänzlich überzeugen konnte.

Cover: 5/5

Klappentext: 5/5

Inhalt: 4/5

Schreibstil: 4/5

Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like