5 EngelCarlsenJugendbuchRezension

Rezension – Lieber Daddy Long Legs – Jean Webster


Jean Webster

 Titel: Lieber Daddy Long Legs

Autorin: Jean Webster
Übersetzt von: Ingo Herzke
Band: 1 von 2
Verlag: Königskinder
Seiten: 256
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 18,99
ISBN: 978-3-551-56044-5
Ersterscheinung: Oktober 2017
Quelle: Verlag

Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und ich wollte mich herzlichst beim Verlag dafür bedanken.

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Der Mann möchte namenlos bleiben, Judy soll ihm aber jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben. Voller Begeisterung stürzt sich Judy in dieses unbekannte Leben. Mehr als einmal im Monat schreibt sie „Mr Smith“, denn sie hat ja sonst niemanden auf der Welt, mit dem sie ihre Erlebnisse teilen kann. Briefe voller Witz, über Hüte und Literatur, über neue Freundschaften und immer öfter auch über den sympathischen Jervis Pendleton.


In dem Buch geht es um Judy Abbot. Sie ist in einem Waisenhaus aufgewachsen und es muss jetzt entschieden werden, wie ihr Zukunft aussehen wird, da sie nicht länger dort leben kann. Von der Heimleiterin wird ihr mitgeteilt, dass ein Mann sie aufs College schickt und ihre Ausbildung bzw. Studium finanzieren wird. Dafür soll Judy dem Mann Briefe schreiben und über ihre Fortschritte berichten.

Judy kennt nur das Leben im Waisenhaus. Sie weiß nicht wie es ist außerhalb davon zu sein. Sie möchte aber die Welt gerne kennenlernen und viele Sachen erkunden. Als ihr eines Tages mitgeteilt wird, dass sie an ein College gehen darf und dies auch noch finanziert wird, ist sie total schockiert. Sie weiß nicht so recht was sie jetzt machen soll aber letztendlich nimmt sie dies an. Im Gegenzug soll sie Briefe verfassen und dies macht sie natürlich. Sie schreibt über ihr Leben und welche Fortschritte sie macht. Welche Dinge sie erkundet und vieles mehr. Sie lernt so vieles und ist davon immer wieder verblüfft. Es ist einfach ein ganz anderes Leben.

Schon auf den ersten Seiten war ich von dieser Geschichte gefesselt. Das Schicksal von Judy mitzuerleben und welche Erfahrungen sie macht, war einfach großartig. Das Buch ist zudem wundervoll aufgemacht. Ich konnte mich in Judy absolut hineinversetzen und war ja gespannt, ob wir erfahren wer am Ende Daddy-Long-Legs ist und ich muss sagen ab einen gewissen Zeitpunkt hatte ich eine Vermutung. Diese hat sich auch bewahrheitet und dies fand ich so wunderschön. Das Buch hat mich durchwegs berührt und ich kann glaub ich gar nicht in Worte fassen, wie wundervoll diese Geschichte ist.

Eine Geschichte über ein Mädchen, die endlich mehr von der Welt kennenlernt. Eine Geschichte die einen tief im Herzen berührt.

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 5/5
Schreibstil: 5/5
Gesamtpaket: 5/5

5 von 5 Engeln


6 COMMENTS

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like