4 EngelCarlsenJugendbuchRezension

Rezension – Oblivion 2 – Jennifer L. Armentrout

Jennifer L. Armentrout
Titel: Oblivion – Lichflimmern
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Übersetzt von: Anja Malich
Band: 2 von 3
Verlag: Carlsen
Seiten: 368
Ausgabe: Gebundenes Buch mit Schutzumschlag
Preis: 19,99
ISBN: 978-3-551-58378-9
Quelle: Verlag 


Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar und wurde mir vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Daemon hat alle guten Vorsätze in den Wind geschlagen: Statt dafür zu sorgen, dass seine neue Nachbarin Katy sich von den Lux fernhält, kennt sie nun ihr Geheimnis. Statt sich selbst von ihr fernzuhalten, hat er sie geheilt und ist seitdem durch ein geheimnisvolles Band mit ihr verbunden. Statt auf seinen Verstand zu hören, folgt Daemon seinem Herzen – und beschwört damit neue Gefahren herauf. Denn seit ihrer Heilung verfügt Katy über ähnliche Kräfte wie die Lux. Kräfte, die sie genauso wenig kontrollieren kann wie ihre Gefühle für Daemon …

Mir hat ja der erste Band aus Daemons Sicht unfassbar gut gefallen und natürlich hatte ich auch hier so meine Erwartungen und ob diese erfüllt wurden, könnte ihr jetzt nachlesen.

Daemon wollte um jeden Preis verhindern, dass seine Nachbarin über ihn und seine Spezies Kenntnis hat. Dies ist gewaltig schiefgelaufen. Er kann sich von Katy nicht fernhalten und hat mit ihr schon einiges durchgestanden. Auf die beiden wartet aber schon die nächsten Ereignisse und Daomen muss sich fragen, ob alles der Wahrheit entspricht.

Daemonist ein absoluter Draufgänger. Vor allem gehört er ja einer gewissen Spezies an und möchte eigentlich mit Menschen nicht viel zu tun haben (freundschaftlich). Allerdings geht dies so gehörig schief bei seiner Nachbarin Katy. Er ist von ihr absolut fasziniert und möchte sie näher Kennenlernen aber nicht nur das, er möchte auch gerne mit ihr Zeit verbringen. Er kann nur noch an sie denken und will das beste für Katy. Dabei geraten sie immer wieder aneinander und streiten sich aber auch ganz schön. Zusammen finden sie aber so einiges heraus und Daemon ist einfach nur schockiert. Er kann nicht fassen, dass er belogen wurde. Es findet ein dramatischer Kampf statt und beide haben ihren Anteil daran.

Ich habe total auf dieses Buch gefreut und hatte natürlich so meine Erwartungen. Vieles wurde auch erfüllt. Wir erfahren mehr über Daemons Spezies, können seine Gefühle besser verstehen, wieso er gewisse Dinge eben gemacht hat und vor allem seine Gedanken mitverfolgen. Allerdings war mir in diesem Band etwas zu viel, dass er nur an Katy, ans Küssen, etc, gedacht hat. Manchmal war mir das einfach to much. Es hätte weniger sein können und mehr auf die wesentlichen Dinge den Fokus gelegt werden können. Wenn dann aufregende Dinge passiert ist oder auch auch der Kampf, dies war dann wirklich wieder gut dargestellt.

Am der ein oder anderen Stelle hat mir Daemon zu viel an Katy und ans Küssen, etc. gedacht aber das Setting sowie die Aufdeckungen haben wir wieder unfassbar gut gefallen. Daemon ist auch einfach zum Dahinschmelzen!

Cover: 5/5
Klappentext: 5/5
Inhalt: 4/5
Schreibstil: 4/5
Gesamtpaket: 4/5

4 von 5 Engeln

LEAVE A RESPONSE

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You Might Also Like