Rezension – Sugar & Spice – Wildes Verlangen – Seressia Glass

 

Seressia Glass

Titel: Sugar & Spice – Wildes Verlangen I Autorin: Seressia Glass I Band: 2 von 4 I Seiten: 400 I Ausgabe: Klappenbroschur I Preis: 12,00 €  I ISBN: 978-3-426-52162-5 I Ersterscheinung: 01.02.2017 I Quelle: Verlag
Dieses Buch ist ein Rezensionsexemplar aus dem Knaur Verlag und hiermit wollte ich mich ganz herzlichst bedanken!

 

Sugar & Spice – Wildes Verlangen“ ist der zweite Band der romantischen Liebesroman-Reihe von US-Autorin Seressia Glass. Im Mittelpunkt steht die wunderschöne Café-Mitbesitzerin und Hobby-Burlesque-Tänzerin Siobhan, die vor Jahren den Glauben an die Liebe verloren hat. Der ebenso selbstbewusste wie attraktive Charlie entzündet in ihr eine Sehnsucht, die sie viel zu lange verdrängt hat.

Das Café Sugar & Spice mit ihrer Freundin Nadia aufzubauen, war für Siobhan der notwendige Neuanfang nach einer schweren Zeit. Männer hat sie in diesen fünf Jahren auf Abstand gehalten. Doch nun tritt Charlie in ihr Leben, ein gut aussehender, heißer Unternehmer, der ihr heftige Avancen macht … und Siobhan mag nicht länger widerstehen. Sie, die in ihrer Freizeit als sexy Burlesque-Tänzerin auftritt, und Charlie treffen sich von da an regelmäßig und verbringen intensive Stunden voller Verlangen und Leidenschaft miteinander. Bis Charlie eines Tages mehr von ihr will – und Siobhan von den Schatten ihrer Vergangenheit eingeholt wird

Der erste Band hat mir ja wirklich gut gefallen und ich war so gespannt, wie die Geschichte rund um Siobhan ist.

Siobhan ist die beste Freundin von Nadia und zusammen führen sie das Café Sugar & Spice. Die beiden haben sich zur gewisse Umstände kennengelernt und sind seitdem unzertrennlich und teilen so viel miteinander. Siobhan hat sich in den letzten Jahren ganz der Arbeit hingegeben und es wird mal wieder Zeit für einen Mann. Eines Tages wird sie von einem Gast aus dem Café namens Charlie umworben und die beiden kommen sich näher. Was aber noch so zwischen ihnen passiert, müsst ihr auf jeden Fall selber lesen.

Siobhan hat schon vieles in ihrem Leben durchmachen müssen. Sie schämt sich auch für viele Dinge und wäre froh, wenn so manches rückgängig machen könnte. Da dies nicht geht, versucht sie ihr bestes aus dem Leben zu machen und mit dem Café ist dies auch schon mal sehr gut gelungen. Als sie nach langer Zeit endlich wieder Schmetterlinge im Bauch hat und sich mit Charlie trifft, ist dies wunderschön aber doch sind da Ängste dabei. Sie hat Zweifel an vielen Dingen und kann sie den Erwartungen entsprechen, wenn sie doch so vieles in der Vergangenheit falsch gemacht hat.

Ich habe das Buch angefangen und konnte nicht mehr aufhören zu lesen. Ich habe es an einem Tag regelrecht durchgesuchtet. In diesem Buch werden wieder Thematiken angesprochen, die nicht gerade einfach sind. An zwei Stellen hätten die für mich noch detailreicher sein können. Ansonsten fand ich das Buch einfach nur toll. Ich fand die Geschichte zwischen Carlie und ihr unglaublich anziehend und spannend. Daneben dieses Nervenkostüm und die Vergangenheit, alles zusammen ergab einfach eine tolle Geschichte, die mich absolut in einen Bann ziehen konnte. Ich konnte an vielen Stellen verstehen, wieso diese Zweifel da waren und warum so gehandelt wurde, wie es eben wurde. Nur das Ende kam mir ein wenig zu schnell, das hätte ich mir ein bisschen anders vorgestellt. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Ein toller Erotikroman, der nicht nur Erotik, sondern auch wichtige und ernste Themen anspricht. Ein toller Mix aus allem, der mich emotional mitreißen konnte.

Kommentare

  1. Pingback: Rezension - Sugar & Spice - Entfesselte Begierde - Seressia Glass - Book-Angel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.